münsterNETZ installiert Freileitungen auf KonvOY-Flächen

Zeit ist ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung der beiden Kasernengelände in Münster. Bis 2028 sollen auf den Flächen der ehemaligen Oxford- und York-Kasernen Wohnungen für rund 10.000 Menschen entstehen. Damit die Abrissarbeiten zügig vonstattengehen können, hat münsterNETZ eine ungewöhnliche Lösung für die provisorische Stromversorgung der Flächen realisiert: Das gesamte Stromnetz wurde eine Etage in die Höhe verlegt und das erdgebundene Stromnetz abgeschaltet.

Wo üblicherweise Erdkabel verwendet werden, transportieren in den kommenden fünf bis sechs Jahren mehr als 100 neue Strommasten die Energie durch die Quartiere.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

Weil die Versorgung über Strommasten gesichert ist, gehen die Abrissarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne zügig voran.